Grundbuchauszug Wertheim

Grundbuchauszug

Ein Grundbuchauszug ist eine Abschrift aus dem Grundbuch und allee Informationen welche ein Grundstück oder einen Teil eines Grundstücks identifizieren. Im Kern sind das Bestandsverzeichnis, Flurnummer, Eigentumsverhältnisse oder Hypotheken. Für mehr zum Thema Grundbuchauszug für Wertheim, hier klicken.

Flurkarte Wertheim

Flurkarte

In der Flurkarte, auch Liegenschaftskarte oder Katatserkarte genannt, sind amtliche Kennzahlen zu finden. Dazu zählen etwa Grundstückslage, Bebauung und Flurnummer.
Mehr zum Thema Flurkarte für Wertheim, hier klicken.

Aufteilungsplan Wertheim

Aufteilungsplan

Diesen können Sie auch bei uns anfordern. Dazu schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Der Aufteilungsplan ist eine Zeichnung von Wohnungseigentum im Maßstab 1:100.
Mehr zum Thema Teilungserklärung für Wertheim, hier klicken.

Immobilienbewertung Wertheim

Immobilie oder Grundstück bewerten lassen?

Sie benötigen außerdem eine Bewertung Ihrer Immobilie oder Ihres Grundstücks? Kein Problem! Besuchen Sie einfach immowert-experts.de für Details zu den Angeboten. Für Wertheim, sicher und schnell.

Sie haben Anregungen, Kritik oder Lob für uns?
Uns ist Ihre Meinung wichtig und sie hilft anderen Kunden bei der Entscheidung!
Deshalb schreiben Sie uns gern persönlich an oder bewerten Sie uns bei google oder TrustPilot.
.

Art: Stadt

Breitengrad: 49/45/32/N

Längengrad: 09/31/03/E

Bundesland: Baden-Württemberg

Landkreis: Main-Tauber-Kreis

Höhe: 145

PLZ: 97877

Vorwahl: 09342, Dertingen

Gemeindeschlüssel: 08128131

Gliederung: Kernstadt, 15 Ortschaften und 5 Stadtteile

Website: [https://www.wertheim.de/ www.wertheim.de]

Bürgermeister: Markus Herrera Torrez

Partei: SPD

Wertheim ist die nördlichste Stadt Baden-Württembergs und liegt im Nordwesten des Main-Tauber-Kreises an der Mündung der Tauber in den Main, an den Ausläufern des Odenwaldes bzw. des Spessarts jenseits des Mains. Das 138,63 Quadratkilometer große, im Norden vom Main begrenzte Gemeindegebiet gehört in seinen westlichen Teilen mit der Wertheimer Hochfläche und den tief eingeschnittenen Tälern des Mains und der Tauber naturräumlich zum Sandstein-Spessart und in seiner östlichen Hälfte zur Marktheidenfelder Platte. Die tiefste Gemeindestelle liegt am Main in Richtung Dorfprozelten mit 127 Metern Höhe, der höchste Punkt unweit südlich auf dem Vorderen Berg mit etwa 412 Metern Höhe.[1]
Wertheim
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Stadt Wertheim
Wertheim
Deutschlandkarte, Position der Stadt Wertheim hervorgehoben

Koordinaten: 49° 46′ N, 9° 31′ O

Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Stuttgart
Landkreis: Main-Tauber-Kreis
Höhe: 145 m ü. NHN
Fläche: 138,63 km2
Einwohner: 22.832 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 165 Einwohner je km2
Postleitzahl: 97877
Vorwahlen: 09342, 09397Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen: TBB, MGH
Gemeindeschlüssel: 08 1 28 131
Stadtgliederung: Kernstadt, 15 Ortschaften und 5 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Mühlenstraße 26
97877 Wertheim
Website: www.wertheim.de
Oberbürgermeister: Markus Herrera Torrez (SPD)
Lage der Stadt Wertheim im Main-Tauber-Kreis
AssamstadtBad MergentheimBoxbergCreglingenFreudenbergGroßrinderfeldGrünsfeldIgersheimIgersheimKönigheimKülsheimLauda-KönigshofenNiederstettenTauberbischofsheimWeikersheimWerbachWertheimWittighausenKarte
Über dieses Bild
Merian:Ansicht von Wertheim 1656. Ansicht von nordwest
Wertheim oben, Kreuzwertheim unten. Luftbild 2008. Ansicht von nordwest

Wertheim (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i, im taubergründischen Dialekt ['væʁdɘ][2]) ist die nördlichste Stadt Baden-Württembergs, direkt an der Grenze zu Bayern, etwa 70 Kilometer südöstlich von Frankfurt am Main und 30 Kilometer westlich von Würzburg. Sie liegt in Tauberfranken und ist (Stand 31. Dezember 2016) die zweitgrößte Stadt des Main-Tauber-Kreises[3] und ein Mittelzentrum in der Region Heilbronn-Franken für die umliegenden Gemeinden. Seit dem 1. Januar 1976 ist Wertheim eine Große Kreisstadt.[4]

  1. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg – Bevölkerung nach Nationalität und Geschlecht am 31. Dezember 2019 (CSV-Datei) (Hilfe dazu).
  2. Karl Platz: Wertheimer Mundart-Wörterbuch. Verlag E. Buchheim, Wertheim 1990, ISBN 3-924611-12-2.
  3. Deutschland: Fläche, Postleitzahlen, Einwohner, Bundesländer. Alle politisch selbständigen Gemeinden mit ausgewählten Merkmalen am 31.12.2016. In: destatis.de. Statistisches Bundesamt, 2. Juli 2018, abgerufen am 29. April 2020.
  4. Main-Tauber-Kreis: Städte und Gemeinden. In: main-tauber-kreis.de. Abgerufen am 29. April 2020.